Sprachen lernen

Was bringt mir ein Sprachkurs?

Wer sich im Urlaub, Beruf oder Studium nicht mit Wörterbüchern oder Übersetzungssoftware herumschlagen will, für den kann ein Sprachkurs oder eine Sprachreise sinnvoll sein, um seine Sprachkenntnisse zu erweitern. Sprachkurse können Vollzeit oder neben dem Beruf, zum Beispiel in einer Abendschule, stattfinden. Verschiedene Sprachinstitute wie das Wall Street Institute oder Berlitz bieten Sprachkurse in Klassen oder als Einzelunterricht an.

Sprachen lernen (diego cervo / <a href="http://de.fotolia.com/partner/229471" target="_blank" rel="nofollow" >fotolia.de</a>)
Sprachen lernen (diego cervo / fotolia.de)

Welcher Sprachkurs der Richtige für dich ist, hängt unter anderem von deinem Budget ab: Einzelstunden in einer Sprachschule sind teurer als Klassenunterricht, Vollzeitsprachkurse kosten einiges mehr als ein wöchentlicher Sprachkurs am Abend.

Ob Einzelunterricht oder Klassen: In einem Sprachkurs lernst du die Sprache sehr intensiv. Du profitierst von einem Sprachkurs, egal ob du bereits Sprachkenntnisse hast oder vorhandene auffrischen möchtest. Spezielle Sprachkurse wie Business Englisch werden sogar teilweise vom Arbeitgeber oder vom Arbeitsamt gefördert.

Bevor du mit einem Sprachkurs beginnst, werden deine Sprachkenntnisse getestet. Das hilft der Sprachschule, die Klassen effektiv zusammenzustellen. Außerdem erfährst du, wie es um deine Sprachkenntnisse steht.

Welche Sprachreisen eignen sich?

Sprachreisen sind für all diejenigen sinnvoll, die wenig Zeit für einen Sprachkurs haben oder eine Sprache in kurzer Zeit gut erlernen wollen oder müssen. Mit einer Sprachreise kannst du das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden: Eine neue Kultur kennen lernen und etwas für deine Qualifikationen tun. Ein großer Vorteil der Sprachreise gegenüber dem Sprachkurs zu hause ist, dass man die Fremdsprache nicht nur theoretisch erlernt, sondern sie gleich im Alltag anwenden kann.

Sprachreisen werden für verschiedene Fremdsprachen angeboten. Natürlich wählt man sinnvollerweise für die Sprachreise ein Land, in dem man die erlernte Sprache gleich anwenden kann. Um Englisch zu lernen, ist eine Sprachreise nach Schottland sinnvoller als ein Englischkurs in Italien.

Sprachreisen mit Rundumbetreuung variieren stark im Preis, je nach Intensität der Betreuung und Reiseland, in dem der Sprachkurs stattfindet. Am günstigsten sind Sprachreisen innerhalb Europas. Malta ist ein beliebtes Ziel für alle Sprachreisenden. Auf Malta kann man viele Sprachen lernen: Spanisch, Englisch, Portugiesisch und Italienisch.

Wer in die Ferne reisen möchte, um eine Sprache zu lernen, sollte statt einer organisierten Sprachreise, die preislich günstigeren Optionen wie „Work and Travel“, „Au Pair“ oder ein Schüleraustausch in Betracht ziehen. Besonders für junge Leute, Schüler und Studenten mit einem kleinen Budget, sind das ideale Alternativen, um Ländern wie Kanada, U.S.A., Australien oder Neuseeland intensiv kennen zu lernen.

Tipps der Redaktion Anzeigen

Einfach übersetzen!

Übersetzen wird zum Kinderspiel. Personal Translator 14 Standard für schnelle und einfache Übersetzungen.

Babylon Übersetzungen

Babylon Software zum schnellen und genauen Übersetzen: E-Mails, Webseiten oder Dokumente in 75 Sprachen.