Seebrücke in Sellin


Die Selliner Seebrücke ist das beliebteste Postkarten-Motiv der Insel Rügen. Fast 400 Meter ragt die Brücke in die Ostsee hinein. Neben einem perfekten Panoramablick auf Strand und Meer finden Urlauber auf dem eindrucksvollen Bauwerk ein Restaurant mit gleich drei Möglichkeiten zum Essen vor: Den „Palmengarten“, „Kaiserpavillon“ und „Balticsaal“.

Die Selliner Brücke in der Abenddämmerung (© Dieter Lindemann/ Tourismuszentrale Rügen)
Die Selliner Brücke in der Abenddämmerung (© Dieter Lindemann/ Tourismuszentrale Rügen)

Seit mehreren Jahren bietet die Seebrücke in Sellin eine weitere Attraktion: Nach dem Vorbild der Seebrücke in Zinnowitz auf Usedom wurde auf der Brücke eine Tauchgondel konstruiert, mit der Touristen – ohne nass zu werden – mehrere Meter unter Wasser tauchen können.

Ich suche ein Hotel vom

bis zum

Wiederaufbau nach historischem Vorbild

Die längste Seebrücke der Insel Rügen hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich: Bereits um das Jahr 1906, zur Blütezeit der Bäderarchitektur, entstand in dem lebhaften Ostseebad die erste Seebrücke. Das 500 Meter lange Bauwerk wurde in weiten Teilen durch ein Feuer zerstört, so dass 1925 ein Neubau errichtet wurde. Auch die nachfolgenden Jahrzehnte gestalteten sich turbulent. Bei starkem Eisgang 1942 wurde das Rügener Wahrzeichen stark beschädigt, nur das Brückenhaus blieb erhalten. 1978 mussten wegen Verrottung Reste der Anlage abgerissen werden. Erst 1992 erfolgte der Wiederaufbau nach historischem Vorbild und 1998 die offizielle Wiedereröffnung der Selliner Seebrücke.

Adresse
Seebrücke Sellin
Seebrücke 1
18586 Sellin
Tel.:+49(0)38303-929600
www.seebrueckesellin.de

Öffnungszeiten Restaurant
Montag bis Sonntag
von 12.00 bis 15.00 Uhr
und 17.00 bis 22.00 Uhr

Das Restaurant

Von der prächtigen Wilhelmstraße mit ihren eindrucksvollen Bäderarchitektur-Villen führen eine Treppe und eine Gondel direkt zur Seebrücke samt Restaurant herab. Der lichtdurchflutete „Palmengarten“ erstreckt sich gleich über zwei Etagen. Im schicken „Kaiserpavillon“ werden die Goldenen Zwanziger Jahre wieder lebendig. Im schönen Ambiente speist man auch im „Balticsaal“, welcher sich im oberen Teil des Seebrückengebäudes befindet und damit eine tolle Sicht auf den Seebrückenkopf mit den anliegenden Ausflugsschiffen garantiert.

Sogar Hochzeitsfeiern werden im Restaurant der Selliner Seebrücke ausgerichtet. Auf der Karte stehen regionale und internationale Köstlichkeiten. Ein Hauptgericht kostet etwa 20 Euro.

Abacho empfiehlt

Erlebnis Hochseilgarten - zum Selbermachen oder Verschenken!
Erlebnis Hochseilgarten - zum Selbermachen oder Verschenken!
Jetzt zum Sparpreis mit der Deutschen Bahn durch ganz Deutschland!
Jetzt zum Sparpreis mit der Deutschen Bahn durch ganz Deutschland!
Last Minute Urlaub geplant? Finde Ferienhäuser und -wohnungen für deine Reise
Last Minute Urlaub geplant? Finde Ferienhäuser und -wohnungen für deine Reise

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.