Alter Peter in München


Wer München von oben sehen will, muss nicht bis zum Olympiaturm fahren. Einen kurzen Abstecher in luftige Höhen kann man nämlich problemlos in einen Stadtrundgang durch die Altstadt integrieren. Ein Katzensprung vom Marienplatz entfernt steht die Pfarrkirche Sankt Peter, im Volksmund Alter Peter genannt. Von ihrem Turm aus lässt sich die Aussicht auf Marienplatz und Co genießen.

 

Der Münchner Marienplatz mit dem Alten Peter (rechts) (digital cat/<a href="http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/" target="_blank" rel="nofollow" >cc</a> <a href="" target="_blank" rel="nofollow"></a>)
Der Münchner Marienplatz mit dem Alten Peter (rechts) (digital cat/cc )

An manchen Tagen reicht die Sicht bis zu 100 Kilometer weit. 306 Stufen schlängeln sich im Inneren des Turmes zum Aussichtsbalkon empor. Den Aufstieg in Angriff zu nehmen, lohnt sich. Bis zu ihrer Kirchturmspitze misst die Pfarrkirche Sankt Peter 91 Meter. Der Aussichtsbalkon liegt auf 56 Metern Höhe. Der Turm schließt während der Winterzeit an allen Tagen bereits eine Stunde früher.

Ich suche ein Hotel vom

bis zum

Älteste Kirche Münchens

Der Alte Peter ist die älteste Kirche der Stadt und steht unmittelbar mit deren Gründung in Zusammenhang. Unscheinbar im Vergleich zur prominenteren Frauenkirche steht sie auf dem Petersbergl. Es ist die einzige nennenswerte Erhebung innerhalb der historischen Altstadt Münchens. Die Bezeichnung Berg sollte niemanden abschrecken: Seine Besteigung beansprucht, vom Viktualienmarkt aus gerechnet, gerade einmal 20 Höhenmeter.

Adresse
Sankt Peter München
Rindermarkt 1
80331 München
www.alterpeter.de

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
von 9.00 bis 18.30 Uhr
Wochenende und feiertags
von 10.00 bis 18.30 Uhr
Auf diesem Hügel soll es schon im achten Jahrhundert Ansiedlungen von Mönchen gegeben haben, die wohl letztlich auch die Namensgeber der Stadt waren. München hat seinen Wortursprung in „zu den Mönchen“. Insofern ist der Alte Peter ein unmittelbarer Zeitzeuge der Stadtgründung im 13. Jahrhundert.

Die Pfarkirche Alter Peter spielt auch im Hörfunk eine Rolle. Beim Radiosender Bayern 3 weist die Melodie des Verkehrsfunks auf das Gotteshaus hin: Sie besteht schon seit einem halben Jahrhundert aus den Anfangstakten des historischen Münchner Liedes „Solang der Alte Peter…“.

(von C. Fischer)

Abacho empfiehlt

Entspannung pur mit Floating - zum Selbermachen oder Verschenken!
Entspannung pur mit Floating - zum Selbermachen oder Verschenken!
Top-Angebote für Skiurlaub in Garmisch-Partenkirchen - jetzt buchen!
Top-Angebote für Skiurlaub in Garmisch-Partenkirchen - jetzt buchen!
Jetzt zum Sparpreis mit der Deutschen Bahn durch ganz Deutschland!
Jetzt zum Sparpreis mit der Deutschen Bahn durch ganz Deutschland!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.