Hohes Schloss zu Füssen


Ein traumhafter Blick, Gemäldegalerien und Illusionskunst machen den Reiz dieser Burganlage aus. Das Hohe Schloss zu Füssen thront über der Altstadt. Während durch den bekannteren Nachbarn Schloss Neuschwanstein unablässig Touristen geführt werden, herrscht im Hohen Schloss weitaus mehr Ruhe. Besucher können in der spätgotischen Anlage Kunstwerke betrachten und den Blick auf die Landschaft des Allgäus genießen.

Hohes Schloss mit Uhrturm (mittig) und Alpenpanorama (Füssen Tourismus und Marketing/www.guenterstandl.de)
Hohes Schloss mit Uhrturm (mittig) und Alpenpanorama (Füssen Tourismus und Marketing/www.guenterstandl.de)

Herzog Ludwig der Strenge von Bayern hat Ende des 13. Jahrhunderts mit dem Bau der Anlage begonnen. Um 1500 wurde das Hohe Schloss von Bischof Friedrich II. von Zollern grundlegend umgestaltet, wie das Informationsportal Füssen Tourismus und Marketing mitteilte. Neben den Innenräumen mit Galerien und dem Innenhof kann nun auch wieder der Uhrturm besucht werden.

Ich suche ein Hotel vom

bis zum

Gemäldesammlungen im Schloss

Regionale Kunst aus dem 15. und 16. Jahrhundert sowie Werke der Münchener Malerschule um 1900 sind im Hohen Schloss ausgestellt. Die Staatsgalerie zeigt in einer Ausstellung der Bayerischen Staatsgemäldesammlung einen Überblick über Werke aus dem Allgäu und Schwaben. Der „Rittersaal“, der um 1500 entstand, lässt unter anderem an der prunkvollen Kassettendecke die kulturelle Blüte zur Zeit Kaiser Maximilians I. erahnen, wie es weiter hieß.

Informationen
Tourist Information Füssen
Kaiser Maximilian Platz 1
87629 Füssen
Tel.: +49(0)8362-93850
www.tourismus-fuessen.de

Öffnungszeiten & Preise
April bis Oktober
Dienstag bis Sonntag
11.00 bis 17.00 Uhr
November bis März
Freitag bis Sonntag
13.00 bis 16.00 Uhr
Eintritt in Galerien
sechs Euro/Person ohne Gästekarte

Sehenswert ist in der städtischen Gemäldegalerie der Raum mit Werken der Münchener Malerschule. Dort sind unter anderem Bilder von Carl Spitzweg, Adolf Heinrich Lier und Franz Defregger zu sehen. Neben wechselnden Ausstellungen werden in der Gemäldegalerie auch regionale Künstler vorgestellt.

Illusionen im Innenhof

Der Innenhof rundet den Besuch des Hohen Schloss zu Füssen ab. Dort sind kunstvolle 3-D-Malereien zu sehen. Die Illusionen zeigen verschnörkelte Giebel, Wappen, Türmchen oder Fenster. Der Innenhof gehört den Angaben zufolge zu den bemerkenswertesten mittelalterlichen Profanbauten Deutschlands.

Abacho empfiehlt

Fallschirm Tandemsprung - zum Selbermachen oder Verschenken!
Fallschirm Tandemsprung - zum Selbermachen oder Verschenken!
Jetzt zum Sparpreis mit der Deutschen Bahn durch ganz Deutschland!
Jetzt zum Sparpreis mit der Deutschen Bahn durch ganz Deutschland!
Last Minute Urlaub geplant? Finde Ferienhäuser und -wohnungen für deine Reise
Last Minute Urlaub geplant? Finde Ferienhäuser und -wohnungen für deine Reise

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.