Burg Falkenstein im Harz


Hoch über dem Selketal, inmitten des Naturschutzgebietes, thront auf einem Bergsporn die Burg Falkenstein. Einer Legende nach wurde hier einst der berühmte Sachsenspiegel, das erste deutsche Rechtsbuch, verfasst. Heute gehört die mittelalterliche, vor den Toren der Stadt Falkenstein liegende Burganlage zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten im Harz.

Eindrucksvolles Zeugnis mittelalterlicher Architektur (© Harzer Tourismusverband)
Eindrucksvolles Zeugnis mittelalterlicher Architektur (© Harzer Tourismusverband)

Ich suche ein Hotel vom

bis zum

Wer den Aufstieg zur Burg Falkenstein bewältigt hat, wird nicht nur mit einem fantastischen Panorama auf die umliegende Landschaft belohnt, sondern kriegt gleichzeitig eine – laut Harzer Tourismusbehörde – der besterhaltensten Burganlagen des Harzes zu Gesicht. Erbaut wurde die Anlage vermutlich um 1120 im Auftrag von Burchard von der Konradsburg. Die Jahrhunderte haben ihre Spuren hinterlassen. Ihr Aussehen als mittelalterliche Anlage hat sich die Burg Falkenstein allerdings bis heute bewahrt.

Das Museum

Informationen
Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt
Museum Burg Falkenstein
06543 Falkenstein/Harz OT Pansfelde
Tel.: +49(0)34743-535 590
www.dome-schloesser.de

Öffnungszeiten und Preise
April bis Oktober
von 10.00 bis 18.00 Uhr
November bis März
Dienstag bis Sonntag
von 10.00 bis 16.30 Uhr
Erwachsene ca. 4,50 bzw. fünf Euro
Was die Burg von Außen verspricht, hält sie auch von Innen: Seit 1946 ist in der Burg Falkenstein ein Museum untergebracht. In den letzten Jahren wurden viele Räume aufwendig restauriert und in ihren originalen Zustand zurückversetzt. Der Rittersaal, die “alte Küche” oder die Herrenstube sind nur ein Teil der zahlreichen möblierten Zimmer, die sich bei einem Museumsbesuch besichtigen lassen. Eine Dauerausstellung befasst sich darüber hinaus mit dem Sachsenspiegel und seiner Bedeutung für die europäische Rechtsgeschichte.

Teil der Burganlage ist auch eine Falknerei. Von März bis Oktober zeigt ein erfahrener Falkner hier täglich dem interessierten Publikum die mehrere tausend Jahre alte Kunst der Beizjagd. Für eine kleine Stärkung zwischendurch ist das ganze Jahr über die Burggaststätte “Krummes Tor” geöffnet.

Übrigens: Seit 1993 ist die Burg Falkenstein Bestanteil der “Straße der Romanik”. Vom Parkplatz “Gartenhaus” erreicht man die Burg Falkenstein durch das Naturschutzgebiet über einen ca. 1,7 Kilometer langen Wanderweg.

Abacho empfiehlt

Top-Angebote für Skiurlaub im Harz - jetzt buchen!
Top-Angebote für Skiurlaub im Harz - jetzt buchen!
Jetzt zum Sparpreis mit der Deutschen Bahn durch ganz Deutschland!
Jetzt zum Sparpreis mit der Deutschen Bahn durch ganz Deutschland!
Last Minute Urlaub geplant? Finde Ferienhäuser und -wohnungen für deine Reise
Last Minute Urlaub geplant? Finde Ferienhäuser und -wohnungen für deine Reise

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>