Semperoper in Dresden


Im historischen Stadtkern von Dresden, direkt am Ufer der schönen Elbe liegt die Semperoper in all ihrer Pracht und monumentalen Größe. Es ist ein beeindruckender Blick, der sich dem Dresden-Urlauber öffnet, wenn hinter den Brühlschen Terrassen das Opernhaus auftaucht.

Die Semperoper in Dresden (Christoph Münch)
Die Semperoper in Dresden (Christoph Münch)

Die Semperoper zählt zu den wichtigsten historischen Bauwerken Dresdens und zu den schönsten Opernhäusern Deutschlands und der Welt. Sie kann sich mit der Mailänder Scala, der Royal Albert Hall in London oder der Metropolitan Opera in New York messen.

Ich suche ein Hotel vom

bis zum

Geschichte und Architektur

Die Semperoper in ihrer jetzigen Gestalt ist nicht der erste Opernbau auf dem Theaterplatz. Das ursprüngliche Haus wurde von 1838 bis 1841 von ihrem Namensgeber Gottfried Semper erbaut, fiel jedoch einige Jahre später einem Brand zum Opfer. Der Bau der zweiten Semperoper erfolgte von 1871 bis 1878 unter der Leitung seines Sohnes, Manfred Semper.

Das Gebäude ist im Stil der italienischen Hochrenaissance errichtet. An der Fassade befinden sich sechs Skulpturen. Rechts und links neben dem Eingang sitzen die beiden großen deutschen Dichter Schiller und Goethe, um ihre Besucher zu empfangen. Auf der Elbseite reichen sich Molière und Euripides die Hand während in Richtung Zwinger Shakespeare und Sophokles thronen. Besonders beeindruckend ist aber die bronzene Pantherquadriga über dem Eingangsportal.

Führungen

Wer keine Zeit oder Lust hat die Semperoper im Rahmen einer Abendveranstaltung zu besichtigen, der sollte unbedingt an einer Führung teilnehmen. Diese werden zu verschiedenen Themen mit unterschiedlichen Schwerpunkten angeboten. Die regulären Führungen dauern etwa 45 Minuten.

Adresse
Semperoper
Theaterplatz 2
01067 Dresden
Tel.: +49(0)351-4911210
www.semperoper.de

Preise
täglich Führungen auf Anfrage
oder nach Aushang
Erwachsene acht Euro
ermäßigt vier Euro
Fotolizenz zwei Euro/Person

Da fast täglich geprobt wird, gibt es meist die Gelegenheit einer Probe beizuwohnen, dem Gesang oder Orchester zu lauschen sowie das Theaterschauspiel zu bewundern. Die Akustik ist an jedem Platz hervorragend und soll nach Angaben der Verantwortlichen selbst die der Mailänder Scala übertreffen. Der Zuschauerraum bietet im Parkett und auf vier Rängen Sitzplätze für rund 1.300 Besucher. Die Teilnehmer einer Führung dürfen sogar in den gemütlichen und luxuriösen Logen Platz nehmen.

Tipp: Karten unbedingt vorbestellen! Insbesondere in den Sommermonaten sind die Besucherschlangen vor der Semperoper sehr lang.

Abacho empfiehlt

Ein Wochenende zu zweit mit Wohlfühlgarantie!
Ein Wochenende zu zweit mit Wohlfühlgarantie!
Erlebnis Sushi Kochkurs - zum Selbermachen oder Verschenken!
Erlebnis Sushi Kochkurs - zum Selbermachen oder Verschenken!
Jetzt zum Sparpreis mit der Deutschen Bahn durch ganz Deutschland!
Jetzt zum Sparpreis mit der Deutschen Bahn durch ganz Deutschland!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.