Anzeige

Wohin soll denn die Reise geh’n?

Sie haben keine Lust auf Weihnachtsbraten und Plätzchen – weil Sie nämlich alles selbst zubereiten und die Spülmaschine füllen müssen, während die anderen Lieben ausruhen? Nun, dann setzen Sie doch für das Fest in Familie einmal neue Maßstäbe! Warum sich nicht verwöhnen lassen? Warum nicht einmal in Gegenden reisen, wo es warm ist – wo Sie Sonne satt tanken können? Und nicht vergessen: Die liebe Familie kann doch ruhig mitreisen – eine Verwöhnreise für alle. Spannend für jung und alt, geruhsam für die Ruhe suchenden und Action-geladen für die abenteuerlustige Jugend. Eine Kanarenkreuzfahrt bietet genau das: Start ist Las Palmas auf Gran Canaria, weiter geht es nach Madeira, Lanzarote, Fuerteventura und Teneriffa. Genießen Sie die vielfältigen Angebote, die ein Kreuzfahrtschiff für die Gäste bereithält. Spiel, Spaß, Sport oder Kultur, Extravaganz und Abenteuer: Da dürften keine Wünsche offen bleiben.

Machu Picchu (© Hasan Anac / <a href="http://www.pixelio.de" target="_blank" rel="nofollow" >PIXELIO</a>)
Machu Picchu (© Hasan Anac / PIXELIO)

Die geheimnisvolle Kultur der Inka

Es zieht Sie eher weiter weg? Nun, dann dürfte vielleicht Peru Ihr Interesse wecken? Das Land der Inka, das mit geheimnisvollen Orten, sagenumwobenen Bauwerken und guter Höhenluft aufwartet, ist Südamerikas drittgrößtes Land und vor allem eins: Atemberaubend. Die endlose Weite der Anden, versteckte Täler, die man nur zu Fuß erreichen kann, Schätze, die an die Kultur der Inka erinnern – zumindest glauben wir das: Rätselhaft und geheimnisvoll werden Sie Peru erleben und wer die besondere Atmosphäre einmal gespürt hat – der wird sicher wiederkommen, zu den Heiligen Orten dieser Welt. Die Inkastadt Machu Picchu ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten. Hier verwandelt sich die karge Gebirgswelt der Anden in eine grüne Tropenlandschaft. Für eine Peru-Reise ist ein guter Gesundheitszustand besonders wichtig, da die Höhenluft untrainierten Menschen stark zusetzen kann. Vieles geht in Peru noch zu Fuß. So können Sie von Cusco, ebenfalls einer alten Inkastadt, die umringt von den Bergketten der Anden in einem Talkessel liegt, nach Machu Picchu wandern.

Reisevorbereitung und Checkliste

Voraussetzung für eine solche Reise ist eine gute Planung:

  1. Fertigen Sie eine Liste der Sehenswürdigkeiten an, die Sie unbedingt besuchen möchten.
  2. Legen Sie die Routen zwischen den einzelnen Stationen fest – denken Sie auch an Pausen dazwischen.
  3. Fertigen Sie eine Liste mit Can-do’s an. Hier müssen Sie nicht gewesen sein, aber wenn Ihnen danach ist, dann dürfen Sie hier auch noch etwas Besonderes erleben.

Zum Schluss: Vergessen Sie nicht, eine gute Reise-Krankenversicherung abzuschließen! Viele Krankenkassen schließen Leistungen im Ausland aus. Prüfen Sie, ob Arztrechnungen übernommen werden und ob Sie diese im Voraus zahlen müssen oder ob es eine Möglichkeit gibt, dass die Kasse vor Ort bezahlt. Überprüfen Sie unbedingt auch Ihren Impfschutz und informieren Sie sich gegebenenfalls über empfohlene Impfungen für bestimmte Reiseländer. Auch die Einzelheiten eines Rücktransportes im Krankheitsfall oder nach einem Unfall sollten vorab geklärt sein und dieser sollte im Ernstfall reibungslos und vor allem schnell erfolgen können. Wer sich ein klein wenig an diese Checkliste hält, auf den wartet sicher ein ganz besonderes Weihnachten, das der ganzen Familie in schönster Form unvergesslich bleiben wird!

Peggy Reichelt, Reiseexperte

Viele Reisen nach Asien, Nordamerika, Australien, Afrika oder Kurztrips innerhalb Europas durfte ich schon erleben. Der weiße Fleck auf der Wunschliste der bereisten Kontinente – Südamerika – wird hoffentlich bald gefüllt. Bis dahin bin ich weiter auf der Suche nach Insidertipps und freue mich, diese hier zu teilen!

Artikel, die dich auch interessieren könnten:

Es wurden keine ähnlichen Artikel gefunden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>