Griechenland, Reise Inspiration, Strand & Meer

Urlaub wie auf dem Olymp: Rhodos

So bildschön ist es nur auf dem Olymp: Das dachte sich auch einst der Sonnengott Helios, der – als es darum ging, die Erde unter den Göttern aufzuteilen – Zeus um diese Insel bat. Kein Wunder also, dass auf der griechischen Insel Rhodos (fast) immer die Sonne scheint. Mit mehr als 3000 Sonnenstunden im Jahr zählt Rhodos zu den sonnigsten Regionen ganz Europas und daher auch zu den beliebtesten Reisezielen bei Strandurlaubern.

Gerade im Süden von Rhodos liegen viele malerische Buchten. (francesco sgroi/<a href="http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/" target="_blank" rel="nofollow" >cc</a>)
Gerade im Süden von Rhodos liegen viele malerische Buchten. (francesco sgroi/cc)

Wer denkt, auf Rhodos gäbe es nur Massentourismus und Rentnerparadiese, der täuscht sich gewaltig. Zwar mag man diese im Norden der Insel durchaus noch finden, doch mit den gängigen Klischees hat Rhodos heute nicht mehr viel zu tun. Gerade im Süden zeigt sich die 78 Kilometer lange Insel von ihrer ruhigen, unentdeckten Seite. Hier finden Badeurlauber wunderschöne Badebuchten, die sich auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus) ohne Probleme erreichen lassen.

Strände Rhodos

Der ideale Ort für einen Strandurlaub auf Rhodos ist u.a. der im Süden der Insel gelegene Plimmiri Beach. Große Sanddünen, auf dem Meer schaukelnde Fischerboote türkisfarbenes Meer, dazu keine Menschenseele soweit das Auge reicht, machen diese 2 km lange Bucht zu einer Oase der Erholung.

Auch der Panogialos Beach im Süden von Rhodos bedeutet kilometerweite Einsamkeit. Hier gibt es keine Hotels, nur das klangvolle Rauschen der Wellen.

Keine 200 Meter von der Innenstadt von Rhodos Stadt entfernt liegt der Ellie Beach. Nur 1 km lang, aber dafür 30 m breit schmiegt sich der Strand an die Ostküste von Rhodos. Wer sich nach der anstrengenden Sightseeing Tour durch Rhodos Stadt erholen möchte, kann es sich ein paar Minuten später in einer Hängematte oder im Strandcafé bequem machen.

Sehenswürdigkeiten Rhodos

Wer Badeurlaub auf Rhodos macht, sollte unbedingt die Akropolis von Líndos im Süden der Insel besuchen. Diese Burgruine bietet auf engem Raum einen Querschnitt durch die Geschichte. Denn aus allen wichtigen Zeitabschnitten der Insel sind dort bedeutende Kulturgüter gefunden worden.

Überall in Griechenland wurde dem Fortschritt zuliebe alte Häuser abgerissen und dann durch gesichtslose Betonklötze ersetzt. Nicht so im Örtchen Simi. Hier haben die 2600 Bewohner stattdessen ihre alten Häuser in Stand gesetzt oder neue, den alten nachempfundene Häuser gebaut.

Auch ein Besuch von Rhodos Stadt muss sein. Gegensätze prägen diese quirlige Metropole. Denn hier treffen antike Bauwerke auf karge Betonwelten, gemütliche Spezialitätenrestaurants auf Fastfoodbaracken, touristische Einheitskultur auf lebendige Traditionen. Besonders sehenswert: Die Ritterstrasse, zwischen Archäologischen Museum und dem Großmeisterpalast. Die Straße ist die einzige spätmittelalterliche Wohnstraße Europas, die vollständig erhalten geblieben ist.

Etwa 35 km von Rhodos Stadt entfernt liegt die Ausgrabungsstätte Kámiros. Sie ist der prominenteste Ort an der Westküste, und die Insel zeigt dort eine ihrer schönsten Seiten.

Aktivitäten Rhodos

An fast allen Stränden der Insel, an denen größere Hotels stehen, sind auch Wassersportstationen zu finden. Sie bieten Gelegenheit zum Parasailing, Windsurfen, Tretboot-, Wasserski- und Seekanufahren. Als Hot Spot zum Windsurfen gilt der Strand von Prassoníssi im äußersten Inselsüden. Zum Wasserskifahren ist die geschützte Bucht von Líndos zu empfehlen.

Die Insel Rhodos ist mit ihren vielen grünen Tälern und schattigen Wäldern auch ein toller Ort für Wanderer. Wanderkarten oder ausgeschilderte Wanderwege sucht man hier allerdings vergebens. Wer Rhodos wandernd erobern will, bucht daher am besten schon von zu Hause aus eine komplette Wanderreise  oder marschiert einfach ins Blaue.

Unterkunft Rhodos

Wer sich in seinem Urlaub im weniger touristisch erschlossenen Süden niederlassen möchte, findet z.B. im Ort Líndos zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten. Hier liegt u .a. die Pension Electra mit Garten, Terrasse, insgesamt 11 Zimmern (mit und ohne Dusche/WC) und Gemeinschaftsküche (an der Gasse zum Pállas-Strand).

Im Südwesten von Rhodos finden Urlauber im Al Mare Villas den perfekten Ort zum Entspannen. Eine tolle Aussicht aufs Meer, geschmackvolles Design und liebenswürdige Gastfreundschaft zeichnen dieses komfortable Hotel aus.

Für den gehobenen Anspruch bietet das Hotel Rodos Park Suites & Spa alles, was das Urlauber Herz begeht. Das fünf Sterne Hotel liegt mitten in Rhodos Stadt, 10 min. vom Strand entfernt.

Anreise Rhodos

Direkte Charterflüge werden (von Beginn der Osterferien bis Mitte November) von zahlreichen deutschen Flughäfen aus angeboten (z.B. ab Hamburg, Flugzeit 3 Std. 30 Min.). Linienflüge sind immer mit Umsteigen in Athen verbunden. Der Flughafen von Rhodos liegt 14 km südlich der Inselhauptstadt an der Westküste. Linienbusse fahren von dort in Richtung Rhodos Stadt. Taxen stehen immer bereit.

Tipps der Redaktion Anzeigen

Geschenkgutschein Städtereise

Egal ob Weinprobe, Städtetour, Museum, Wellness oder Sport. Der Gutschein kann für über 3.000 Erlebnisse eingelöst werden!

Billige Flüge finden

Mit der abacho Flugsuche Flugpreise vergleichen: Egal ob Lufthansa, EasyJet, AirBerlin, Ryanair und mehr.
Alex Fingas, Reiseexperte

Reisen und Kunst sind meine große Leidenschaft, die ich immer wieder gerne miteinander verknüpfe. Bei meinen zahlreichen Entdeckungstouren durch die Welt ist mir vor allem Italien zur zweiten Heimat geworden. Doch jetzt stehen erst einmal entlegenere Orte auf meinem Reiseplan. Bis dahin freue ich mich auf den gegenseitigen Austausch von Reiseeindrücken, -tipps und -erfahrungen.

Artikel, die dich auch interessieren könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.