Strand & Meer

Ahrenshoop: Weit mehr als nur ein Ostseebad

Die Ostsee an sich ist schon immer eine Reise wert: klare Luft, verbunden mit einem gesunden Reizklima, ausgedehnte Sandstrände und eine beeindruckende Landschaft. Aber es gibt entlang der Küste einige ganz besondere Orte. Einer davon ist das Ostseebad Ahrenshoop, das auf einer Landzunge gelegen von zwei Seiten vom Meer umgeben ist. Bekannt geworden ist der Ort durch die vielen Künstler, die sich schon Ende des 19. Jahrhundert auf diesem Flecken Erde niedergelassen haben. Und genau dieses Flair können Sie auch heute noch im Ort spüren.

Ahrenshoop - Strände wie im Bilderbuch
Ahrenshoop - Strände wie im Bilderbuch

Ostseebad Ahrenshoop ist ein Paradies für Künstler und Genießer

Die Ahrenshooper Region ist schon etwas Besonderes, und das vor allem wegen der Natur, die am Rande des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaftliegt. Und die erstrahlt vor allem im Frühling und im Herbst im ganz besonderen Licht der Sonne. Das ist auch der Grund für viele Landschaftsmaler, die sich seit etwa 120 Jahren hier inspirieren lassen. So entstand am Ostseestrand auch eine der ältesten Künstlerkolonien Norddeutschlands.

Viele Künstler leben auch heute in Ahrenshoop, entsprechend geprägt ist das Leben im Ort. Davon zeugen auch die vielen Galerien und Kunstausstellungen, die es rund ums Jahr gibt. Hinzu kommen diverse andere kulturelle Veranstaltungen wie die jährlichen Literaturtage (immer am ersten Wochenende im Oktober) oder die Ahrenshooper Filmnächte Mitte September.

Seit ein paar Jahren hat sich das Jazzfest etabliert, bei dem es am vierten Juni-Wochenende zahlreiche Konzerte auf mehreren Bühnen gibt. Eher volkstümlich geht es beim seit fast 100 Jahren stattfindenden Tonnenfest Mitte Juli und der traditionellen Fischerregatta Ende September zu. Die gastronomische Infrastruktur ist umfassend, zahlreiche Hotels, Pensionen und Ferienhäuser haben insgesamt mehr als 2.000 Betten. Die Restaurants, viele mit Terrasse, sind gemütlich. Und – das ist allerdings kaum verwunderlich – fehlt auf keiner Speisekarte Fisch.

Man kann die Ruhe an der Ostsee genießen, ohne dass es langweilig ist

Osteeerholung pur in Ahrenshoop
Osteeerholung pur in Ahrenshoop

Das Ostseebad ist für seine Ruhe sehr geschätzt bei den Urlaubern, denen es aber nie langweilig werden muss. Wenn Sie sich sportlich betätigen möchten, steht Ihnen ein großes Angebot zur Verfügung. Das Wander- sowie das Radwege-Netz sind in den vergangenen Jahren üppig ausgebaut worden.

Eine spektakuläre Wanderroute ist etwa die entlang des Hohen Ufers. Es handelt sich dabei um eine sogenannte Kliffrand-Düne mit einer Höhe von etwa 18 Metern, aus der durch den Wind und die Wellen der Ostsee immer weitere Stücke herausbrechen. Bei klarem Wetter bietet die Klippe sogar einen Blick bis auf die dänische Insel Falster.

Und dann bietet sich natürlich das Meer für Sportarten wie Schwimmen, Tauchen, Rudern oder Segeln an. Wenn sie warmes Wasser bevorzugen, bietet Ihnen das Kurhaus eine große Pool-Landschaft. Auch eine Kutschfahrt durch den Nationalpark ist beeindruckend. Ahrenshoop ist auch für einen Urlaub mit Kindern ein iedeales Ziel.

Tipps der Redaktion Anzeigen

Günstige Hotels mit Holidaycheck

Hotelbewertungen von Holidaycheck helfen dir bei einer Urlaubsplanung.

Private Unterkunft mit persönlichem Charme

Egal ob einfache Einzimmerwohnung oder Doppelbett mit Meerblick - hier findet jeder die passende Unterkunft!

Artikel, die dich auch interessieren könnten:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>