Abenteuer & Natur, Deutschland, Reise Inspiration

Parks und Gärten: Die schönsten Stadtoasen in Deutschland

Welcher Park oder Garten in Deutschland ist eigentlich der schönste? Das hat sich auch das Reiseportal TripAdvisor gefragt und gleich seine Leser darüber abstimmen lassen. Das Ergebnis der Umfrage: Der Englische Garten in München ist absoluter Favorit unter den deutschen Grünanlagen. Damit ihr wisst, wo es sich besonders gut entspannen lässt, stellen wir euch Platz Eins, Zwei und Drei des Park-Rankings genauer vor.

Ein Naturidyll mitten in der Stadt: der Englische Garten in München (linmtheu/<a href="http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/" target="_blank" rel="nofollow" >cc</a> <a href="" target="_blank" rel="nofollow"></a>)
Ein Naturidyll mitten in der Stadt: der Englische Garten in München (linmtheu/cc )

Platz Eins: Englische Garten in München

Surfen im Englischen Garten (digital cat/<a href="http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/" target="_blank" rel="nofollow" >cc</a> <a href="" target="_blank" rel="nofollow"></a>)
Surfen im Englischen Garten (digital cat/cc )

Der Englische Garten gehört zu den größten innerstädtischen Parks weltweit und übertrifft an Größe sogar den Central Park in New York. Bereits im Jahr 1789 wurde die Anlage als Volkspark und nach einem Entwurf des Landschaftsarchitekten Ludwig Sckell realisiert, seitdem wurde der Park laufend verändert und immer wieder um weitere Gebäude und Grünanlagen ergänzt.

Heute finden vor allem Sonnenanbeter auf den vielen Wiesen den idealen Platz für ein ausgedehntes Sonnenbad. Der Englische Garten bietet aber auch Joggern und Radlern viele Möglichkeiten. Denn diese können auf ein insgesamt 78 km langes Wegenetz zurückgreifen. Amateurfußballer nutzen die vielen Grünflächen für einen kleinen Feierabendkick. Aber auch Surfer gehören inzwischen zum Stammpublikum des Gartens dazu, denn Wassersport-Begeisterte nutzen den Eisbach zum Wellenreiten.
Weitere Highlights des Englischen Gartens: Nicht verpassen sollte man den Monopteros, von dem man eine wunderschöne Aussicht genießen kann. Auch der Chinesische Turm, an dem sich direkt der zweitgrößte Biergarten Münchens anschließt, lohnt natürlich den Besuch.

Übrigens: Seinen Namen verdankt der Englische Garten den Englischen Landschaftsgärten, die als Vorbild der Anlage dienten. Weitere Infos zum Englischen Garten auf muenchen.de.

Platz Zwei: Planten un Blomen in Hamburg

Und so sieht Relaxen in Hamburg aus (Hinnerk/<a href="http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/" target="_blank" rel="nofollow" >cc</a> <a href="" target="_blank" rel="nofollow"></a>)
Und so sieht Relaxen in Hamburg aus (Hinnerk/cc )

Auch in Hamburg kann man sich aus dem Großstadtdschungel in eine wunderschöne grüne Oase flüchten. Wer in der Hansestadt keinen Garten hat, nutzt den Volkspark – nach hanseatischer Mundart schlicht und einfach „Planten un Blomen“, also Pflanzen und Blumen genannt – als verlängertes Wohnzimmer.

Der insgesamt 47 Hektar große Park hat neben einem Botanischen Garten samt Tropenhaus auch den größten Japanischen Garten Europas zu bieten. Darüber hinaus warten zahlreiche Freizeitmöglichkeiten auf kleine und große Parkbesucher: Von Spielplätzen, Ponyreiten, Minigolf- und Trampolinanlage, Wasserspielgeräte bis zur Töpferstube oder Rollschuhbahn wird hier alles geboten.

Übrigens: Im Volkspark finden in den Sommermonaten viele schöne Veranstaltungen statt. Wer sich für Theater, Wasserlichtspiele, Konzerte oder sonstige musikalische Darbietungen interessiert, findet auf plantenunblomen.de alle wichtigen Informationen.

Öffnungszeiten des Parks: 1. Mai bis 30. September: 07.00 bis 23.00 Uhr, 1. April bis 30. April: 07.00 bis 22.00 Uhr, 1. Okt. bis 31. März: 07.00 bis 23.00 Uhr.

Platz Drei: Schlosspark Nymphenburg in München

Platz Drei im Park-Ranking: Schlosspark Nymphenburg (~konny/<a href="http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/" target="_blank" rel="nofollow" >cc</a> <a href="" target="_blank" rel="nofollow"></a>)
Platz Drei im Park-Ranking: Schlosspark Nymphenburg (~konny/cc )

Auch die Bronzemedaille geht an einen Park in München, denn der Schlosspark Nymphenburg schaffte es ebenfalls unter die Top Drei der schönsten Gärten und Parks in Deutschland. Der Schlosspark Nymphenburg wurde im 18. Jahrhundert im Stil des Barock nach dem großen Vorbild Schloss Versaille in Frankreich angelegt. Anfang des 19. Jahrhunderts fanden am Schlosspark allerdings grundlegende Umbaumaßnahmen statt. Viele der strengen, absolutistischen Achsensysteme fielen einem natürlicherem Erscheinungsbild (nach Vorbild des englischen Landschaftsgartens) zum Opfer. Nur der mittelaxiale Teile des Gartens blieb davon unberührt.

Heute nutzen vor allem Jogger und Spaziergänger diese wunderschöne Parkanlage. Aber auch Touristen zieht es in Scharen hierher, um neben dem Schlosspark vor allem auch dem eindrucksvollen Schloss Nymphenburg einen Besuch abzustatten.

Weitere Infos zu Garten und Schloss gibt es auf schloss-nymphenburg.de.

Öffnungszeiten des Schlossparks: Januar, Februar und November: 6.30 bis 18 Uhr, März: 6 bis 18.30 Uhr, April und September: 6 bis 20.30 Uhr, Mai bis August: 6 bis 21.30 Uhr, Oktober: 6 bis 19 Uhr, Dezember: 6.30 bis 17.30 Uhr.

Die anderen Top Ten Plätze gehen an:

Platz Vier:  Insel Mainau im Bodensee
Platz Fünf: Park Sanssouci in Potsdam
Platz Sechs: Wilhelma und Botanischer Garten in Stuttgart
Platz Sieben: Herrenhäuser Gärten in Hannover
Platz Acht: Luisenpark in Mannheim
Platz Neun: Palmengarten in Frankfurt am Main
Platz Zehn: Botanischer Garten in Berlin

Tipps der Redaktion Anzeigen

Marriott Hotel München

Moderne Eleganz in Münchens Stadtzentrum jetzt buchen.

SIDE Hotel Hamburg

Luxus und Lifestyle im SIDE Hotel Hamburg genießen!
Alex Fingas, Reiseexperte

Reisen und Kunst sind meine große Leidenschaft, die ich immer wieder gerne miteinander verknüpfe. Bei meinen zahlreichen Entdeckungstouren durch die Welt ist mir vor allem Italien zur zweiten Heimat geworden. Doch jetzt stehen erst einmal entlegenere Orte auf meinem Reiseplan. Bis dahin freue ich mich auf den gegenseitigen Austausch von Reiseeindrücken, -tipps und -erfahrungen.

Artikel, die dich auch interessieren könnten:

1 Comment

  1. brause sagt:

    Bin gebürtiger Münchner und kann echt nicht verstehen wie Jemand den EnglischenGarten toll finden kann und auf Platz 1 wählt; München ist Ausländerhochburg Nr. 1 in Europa und dementsprechend
    verwahrlost und zugemüllt sind alle Parks und Plätze in München.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.