Kurzurlaub

Über Pfingsten nach Mallorca

Mallorca, die traumhafte Baleareninsel, verzaubert Sie mit ihren langen Sandstränden, dem milden Klima und interessanten Landschaftsbildern. Ob Sie zum Kurztrip über Pfingsten oder im Sommerurlaub dorthin reisen – die Insel im Mittelmeer begeistert mit ihrem facettenreichen Ambiente sowie mit liebevoller Gastlichkeit. Von Deutschland aus können Sie nach nur zwei Flugstunden Ihr Urlaubsziel erreichen.

Typisch für Mallorca: Klares Wasser und flach abfallende Buchten (Random_fotos/<a href="http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/" target="_blank" rel="nofollow" >cc</a> <a href="" target="_blank" rel="nofollow"></a>)
Typisch für Mallorca: Klares Wasser und flach abfallende Buchten (Random_fotos/cc )

Palma beim Kurzurlaub über Pfingsten auf Mallorca entdecken

Ein Kurztrip bringt Ihnen Entspannung und lenkt vom Alltag ab. Zu Pfingsten offeriert die größte Baleareninsel bereits angenehm warme Temperaturen, die einen Aufenthalt auf Mallorca wohltuend gestalten.

Die Hauptstadt Palma ist immer eine Reise wert. Entdecken Sie die Metropole beim Shoppen oder bestaunen Sie die zahlreichen kulturellen Attraktionen. Sehenswert ist in jedem Fall die Altstadt von Palma. La Seu, die gotische Kathedrale und der Königspalast (Almudaina Palast) sind hier die Hauptsehenswürdigkeiten. Oberhalb der Kathedrale am Plaza Major finden Sie die Shoppingmeilen von Palmas Altstadt mit ihren Designerläden und Kaufmärkten.

Vom Hafen aus gut sichtbar, thront das mittelalterliche Castell de Bellver über der Stadt. Am Hafen selbst können Sie vom Sportboot über die Luxusyacht bis zum Passagier- oder Fährschiff alles beobachten, was zu Wasser unterwegs ist.

Ein besonderes Highlight ist das Aquarium in Palma, das Sie unbedingt besuchen sollten. Dieser attraktive Meerwasserpark ist täglich geöffnet. Er beherbergt vielfältige Meerestiere und Pflanzen des Mittelmeeres und zeigt seinen Besuchern differenzierte Meereswelten.

Ausspannen an den Sandstränden der Insel

Im Süden der Insel Mallorca befinden sich einige der Traumstrände, die mit hell strahlendem Sand und türkisblauem Wasser bestechen. Hier können Sie während eines Kurzurlaubs über Pfingsten die Seele baumeln lassen und relaxen.

Von Palma in östlicher Richtung schließen sich die Ferienorte Can Pastilla, Playa de Palma und Arenal mit ihren Stränden an. Lange Spaziergänge können Sie entlang der Strandpromenade unternehmen. Diese zieht sich durch alle drei Orte. Cafés, Restaurants und Bars laden zum Drink oder Snack ein und sind am Abend der Treffpunkt für Jung und Alt.

Tauchen, Segeln und Surfen auf Deutschlands beliebtester Insel

Mallorca gilt als Paradies des Wassersports. Rund um die Insel finden Sie mannigfaltige Tauch-, Segel- oder Surfreviere sowie die dazugehörigen Wassersportbasen. Dort stehen die jeweiligen Sportausrüstungen zum Ausleihen bereit. Auch beim Windsurfen, Kanu fahren oder Segeln können Sie Entspannung und Erholung finden. Wer also seinen Kurzurlaub über Pfingsten zum Wassersport nutzen möchte, ist auf Mallorca genau richtig. An allen größeren Stränden werden Ihnen Wassersportmöglichkeiten geboten.

Tipps der Redaktion Anzeigen

Spanisch Sprachreisen von Sprachdirekt

Ob für Beruf oder Urlaub: Jetzt kostenlos ein persönliches Angebot für das Erlernen von Fremdsprachen anfordern.

50 Euro geschenkt

Das Girokonto der comdirect bietet eine Zufriedenheitsgarantie & 50 Euro extra!
Peggy Reichelt, Reiseexperte

Viele Reisen nach Asien, Nordamerika, Australien, Afrika oder Kurztrips innerhalb Europas durfte ich schon erleben. Der weiße Fleck auf der Wunschliste der bereisten Kontinente – Südamerika – wird hoffentlich bald gefüllt. Bis dahin bin ich weiter auf der Suche nach Insidertipps und freue mich, diese hier zu teilen!

Artikel, die dich auch interessieren könnten:

Es wurden keine ähnlichen Artikel gefunden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>