Anzeige

Die kulturelle Vielfalt von Mexiko entdecken

Glasklares Meer, weißer Strand, hohe Berge mit schneeweißen Spitzen und die uralte Maya-Kultur. Mexiko begeistert mit seiner Vielfalt. Urlauber finden in dem mittel- und nordamerikanischen Land alle Facetten, die man auf einer Rundreise sucht. Das Land eignet sich sowohl für einen entspannten Strandurlaub, für eine kulturelle Rundreise oder einen Aufenthalt in einer der weltgrößten Städte.

Wunderschöne Strände (mdanys/<a href="http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/" target="_blank" rel="nofollow" >cc</a>)
Wunderschöne Strände (mdanys/cc)

Entspannen vor traumhafter Kulisse

Besonders die Vielfältigkeit begeistert Besucher des exotischen Landes. Auf der einen Seite gibt es die schönsten Strände der Welt. In Acapulco oder Cancun, einer Stadt in Quintana Roo, finden Urlauber tiefblaues Meer und feinste Sandstrände. Die Regionen spezialisierten sich auf die Bedürfnisse der ausländischen Gäste und den Tourismus. Hotelkomplexe direkt am Strand und neuartige Freizeit-Angebote entstanden und bilden zusammen mit der idyllischen Landschaft ein atemberaubendes Bild. Unter Palmen entspannen die Reisenden und vergessen den Alltagsstress vollkommen. Dank der mexikanischen Freundlichkeit freut man sich über jeden Kontakt. Dabei hilft es sehr, wenn man die gängigsten Wörter beherrscht. Bei Woxikon findet man die wichtigsten Begriffe mit der richtigen Übersetzung. Ausgerüstet mit den wichtigsten spanischen Begriffen, können sich Reisende auch außerhalb des Hotels verständigen.

Den Mayas auf der Spur

Doch Mexiko nur auf Strände und Meer zu reduzieren, wird dem Land nicht gerecht. Auf der anderen Seite warten kulturelle Schätze auf die Urlauber. In Mexiko lebten die Mayas und erbauten hier das heutige Weltkulturerbe Chichen Itza. Die Ruinenstätte beeindruckt mit einer antiken Architektur und der Kukulkan-Pyramide. Die Stufenpyramide überragt die anderen Gebäude. Dazu kommen dutzende Tempel und Gräber. In Chichen Itza spüren Urlauber noch heute die Magie der alten Maya-Kultur. Wer sich noch weiter mit der kulturellen Geschichte des Landes beschäftigt, landet schnell bei Frida Kahlo. Die berühmte Malerin prägte das künstlerische Bild des modernen Mexikos. Berühmtheit erlangte sie nicht nur durch ihre Kunst, sondern auch durch ihr Leben, das von Leid, Krankheit, Intrigen und Affären geprägt war.

Wer das echte Leben der Mexikaner sucht, sollte einen Urlaub in Mexiko-Stadt, der Hauptstadt Mexikos planen. Dort findet man nicht nur eine der weltgrößten Metropolregion, sondern Kunst, Kultur und landschaftliche Highlights. 20 Millionen Einwohner bevölkern die Metropole und ihre Umkreise. Für Urlauber bieten sich genügend Möglichkeiten, um auch einen längeren Zeitraum in der Stadt zu verbringen. Antike Pyramiden finden sich im Umkreis der Metropole und im Zentrum wartet ein Mix aus Moderne und Vergangenheit. Besonders der Regierungspalast und die schwimmenden Gärten sind einen Besuch wert.

Die spanische Sprache respektieren

Wer der spanischen Sprache nicht mächtig ist, muss in Mexiko trotzdem nicht verzweifeln. Die Einwohner präsentieren sich sehr freundlich und helfen gern weiter. Besonders in den Touristenmetropolen funktioniert eine Verständigung über die englische Sprache, obwohl dies nur im Notfall anzuwenden ist. Ähnlich wie die Franzosen sind die Mexikaner ein Volk, das auf die eigene Sprache sehr stolz ist. Wer sich trotzdem bemüht die spanische Sprache anzuwenden, findet mit der Übersetzungs-App von Woxikon den richtigen Begleiter für den Urlaub.

Mexiko ist ein beeindruckend vielfältiges Land. Die landschaftliche Diversität zieht Urlauber schnell in ihren Bann. Dazu kommt die Gastfreundlichkeit der Mexikaner. Durch die Kombination wird jeder Urlaub in dem nordamerikanischen Land zum unvergesslichen Erlebnis.

Peggy Reichelt, Reiseexperte

Viele Reisen nach Asien, Nordamerika, Australien, Afrika oder Kurztrips innerhalb Europas durfte ich schon erleben. Der weiße Fleck auf der Wunschliste der bereisten Kontinente – Südamerika – wird hoffentlich bald gefüllt. Bis dahin bin ich weiter auf der Suche nach Insidertipps und freue mich, diese hier zu teilen!

Artikel, die dich auch interessieren könnten:

Es wurden keine ähnlichen Artikel gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.