Anzeige

Entspannung an der Küste – Urlaub auf nordische Art

Die deutsche Nordseeküste mit ihrer heilenden Luft, der einzigartigen Landschaft und dem bezaubernden Meerwasser ist ein reizvolles Reiseziel für Urlauber aus dem In- und Ausland. Weite Landschaften, traumhafte Strände, das Wattenmeer, die Nordseeinseln und Halligen machen den Nordseeurlaub überaus abwechslungsreich – das ganze Jahr über.

(Bild: Michael Kuehnel)
(Bild: Michael Kuehnel)

Was die Nordsee auszeichnet

Das raue Nordseeklima zieht jedes Jahr vor allem Aktivurlauber, Kurgäste, Familien, junge Paare und Erholungsurlauber an. Das Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten, wie Top-Hotels und Wellness-Resorts, hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich weiterentwickelt, weil die Ansprüche der Gäste immer ausdifferenziertere Möglichkeiten und Innovationen erforderten. Die Nordsee eignet sich nicht nur für den klassischen Badeurlaub, sondern auch für einen Wellnessurlaub. So lässt es sich wunderbar in einem der vielen Wellness-Hotels entspannen, wie beispielsweise den A-Ja Resorts. Für mehr konkrete Infos und Buchungsmöglichkeiten lohnt sich der Weg zur Homepage. Doch nicht nur die schönen Unterkünfte ziehen die Gäste an. Die Küste zeichnet sich durch eine sehr abwechslungsreiche Landschaft aus: Einsame Strände, malerische Dünen, Inseln und Halligen. Das für die Nordsee typische Reizklima ist gesund und wohltuend – eine ideale Region für Ruhe und Erholung. Die Vielfalt des deutschen Nordseeraumes, seine Schönheit, die kulturelle Abwechslung und die gesundheitlichen Kurmöglichkeiten machen hier den besonderen Reiz eines Wellnessurlaubes aus. Um die Nordseelandschaft zu schützen, gehört dabei ein Großteil der Küste zu drei Nationalparks: Niedersächsisches Wattenmeer, Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und Hamburgisches Wattenmeer – sie sorgen dafür, die natürliche Schönheit sowie die einzigartigen Tiere und Pflanzen dieser Region langfristig zu erhalten.

Tipps für Urlaubsaktivitäten

Der Nordseeurlaub bietet viele Möglichkeiten für Aktivitäten. Vor allem Wattwanderungen und Tagestouren zur Besichtigung der Inseln werden von vielen Gästen immer wieder empfohlen. Auch bietet sich die Möglichkeit, ein Fahrrad zu leihen und die Nordseeküste auf eigene Faust zu erkunden. Wer es romantischer mag, kann zu erschwinglichen Preisen mit der Pferdekutsche auf Erkundungstour gehen. In den Nordseestädten, wie beispielsweise Lübeck, bieten zahlreiche Museen, Denkmäler und Galerien interessante Einblicke in Kultur, Mentalität und Tradition der Norddeutschen. Wer es gern sportlich mag, kommt an der Nordsee ebenfalls auf seine Kosten: Von Kite- und Windsurfen, über Tennis, Golf und Nordic Walking – hier ist für jeden etwas dabei. Die Nordsee bietet damit eine ideale Symbiose aus Urlaub, Erholung, Wellness, Kur und vielfältigen Aktivitäten – hier findet sich Entspannung für Körper, Geist und Seele.

 

Peggy Reichelt, Reiseexperte

Viele Reisen nach Asien, Nordamerika, Australien, Afrika oder Kurztrips innerhalb Europas durfte ich schon erleben. Der weiße Fleck auf der Wunschliste der bereisten Kontinente – Südamerika – wird hoffentlich bald gefüllt. Bis dahin bin ich weiter auf der Suche nach Insidertipps und freue mich, diese hier zu teilen!

Artikel, die dich auch interessieren könnten:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>