Deutschland, Reise Inspiration, Städtereisen

Die romantischste Städtereise Deutschlands: Rothenburg ob der Tauber

Du bist frisch verliebt, planst etwas Außergewöhnliches für deinen Hochzeitstag oder möchtest das Herz eines besonderen Menschen noch erobern? Dann entdecke gemeinsam Rothenburg ob der Tauber auf der romantischsten Städtereise Deutschlands!

Postkartenidylle: Rothenburg ob der Tauber (<a href="http://www.tobiaskammann.com/" target="_blank" >Tobias Kammann</a> <a href="" target="_blank"></a>)
Postkartenidylle: Rothenburg ob der Tauber (Tobias Kammann )

 

Mittelalterliches Flair (<a href="http://www.tobiaskammann.com/" target="_blank" >Tobias Kammann</a> <a href="" target="_blank"></a>)
Mittelalterliches Flair (Tobias Kammann )

Das bayerische Städtchen Rothenburg, am Schnittpunkt von Burgenstraße und Romantischer Straße, wurde im 13. Jahrhundert zur Reichsstadt erhoben und entwickelte bis zum 17. Jahrhundert eine  florierende  Wirtschaft und rege Handelsbeziehungen. Wendepunkt in der Geschichte der Stadt war die Belagerung durch den Feldherren Tilly im 30-jährigen Krieg. Über 60.000 Soldaten fielen 1631 in Rothenburg ein und belagerten die Stadt fast 20 Jahre lang. In dieser Zeit konnten viele Wirtschaftsbeziehungen nicht mehr aufrechterhalten werden, die Stadt war ruiniert und verfiel in einen Jahrzehnte andauernden Dornröschenschlaf.

Heute muss man sagen: Zum Glück, denn der Stillstand der Zeit innerhalb der Stadtmauern Rothenburgs hatte zur Folge, dass der Ort heute einen der besterhaltensten mittelalterlichen Stadtkerne weltweit aufweist. Heute reisen jährlich zahlreiche Gruppen sogar aus Japan und den USA nach Rothenburg, das als Paradebeispiel romantisch-mittelalterlicher Architektur in Deutschland gilt. Doch trotz seiner über zwei Millionen Gäste jährlich wirkt Rothenburg nie überfüllt. In den zahlreichen Schenken, beim mittelalterlichen Schmaus und in den Biergärten ist immer genug Platz für einen Urlauber mehr.

Flaniert man durch Rothenburg ob der Tauber, das aktuell etwa 11.000 Einwohner beherbergt, fühlt man sich überall ins Mittelalter zurückversetzt. Dicke Türme und Tore, grobes Kopfsteinpflaster und massive gusseiserne Ladenschilder, Fachwerkhäuser und verwinkelte Gässchen, als Gaukler und Leierspieler verkleidete Anwohner – an jeder Ecke des kleinen Orts in Franken lebt das Mittelalter, als wäre es nie zu Ende gegangen. Auch die Bewohner der Stadt tun das ihre, um dieses Wunderland aufrecht zu erhalten. So wirst du auf deinen Städtereisen vermutlich nie wieder freundlicheres Servicepersonal oder hilfsbereitere Anwohner erleben. In Rothenburg werden Touristen aus dem Auto heraus begrüßt, man winkt ihnen zu als wäre man lange befreundet.

Diese Highlights, sollte man – neben vielen anderen -  auf seiner Reise nach Rothenburg auf keinen Fall verpassen:

Plönlein

Der Plönlein ist eine der Hauptattraktionen (<a href="http://www.tobiaskammann.com/" target="_blank"  >Tobias Kammann</a> <a href="" target="_blank" ></a>)
Der Plönlein ist eine der Hauptattraktionen (Tobias Kammann )

Die Weggabelung mit dem kleinen, schiefen Fachwerkhaus in der Mitte ist das perfekte Postkartenmotiv und Hauptanziehungspunkt für Verliebte in Rothenburg. Unbedingt am Brunnen küssen!

Kriminalmuseum

Das Kriminal- und Rechtskundemuseum gibt anschaulich Aufschluss über Hexenprozesse und zweifelhafte Rechtsmethoden und stellt u.a. mittelalterliche Folterinstrumente aus.

Schnellballen

Auch die reichlich dekorierten Schaufenster der zahlreichen Rothenburger Zuckerbäcker tragen zur ungemein romantischen Stimmung in der Stadt bei. Spezialität und millionenfach von Touristen in die Heimat exportiert sind die Rothenburger Schneeballen, eine Art riesiges, rundes Plätzchen mit unterschiedlich gefülltem Kern. Die Kalorienbomben gibt es in der original Ausführung nur mit Zucker ab 1,50 Euro, mit Füllungen wie Marzipan, Eierlikör, Nugat oder Marmelade kosten sie bis etwa 3 Euro.

Käthe Wohlfahrt Weihnachtsmuseum

So viele staunende Japaner sieht man sonst nie wieder! Selbst mitten im Sommer ist das Käthe Wohlfahrt Weihnachtsmuseum unbedingt einen Besuch wert. Meterhohe, geschmückte Tannen, bemerkenswerte Exponate aus unterschiedlichen Weihnachtstraditionen und Ausstellungsstücke  rund um den Weihnachtsmann sorgen für feierliche Feststimmung. Und im riesigen, angeschlossenen Weihnachtsdorfladen kann man von nostalgischem Christbaumschmuck bis zur glitzernden Weißwurst nach Herzenslust fürs nächste Fest der Liebe einkaufen.

Rundgang mit dem Nachtwächter

Besonderes Erlebnis: Nachtwächter-Tour (<a href="http://www.tobiaskammann.com/" target="_blank">Tobias Kammann</a> <a href="" target="_blank"></a>)
Besonderes Erlebnis: Nachtwächter-Tour (Tobias Kammann )

Touristenattraktion Nummer eins ist die Nachtwächter-Tour, die in der Zeit von März bis Weihnachten jeden Tag zweimal stattfindet (englischer Rundgang täglich 20 Uhr, deutscher Rundgang täglich 21:30 Uhr). Auf der einstündigen Tour durch die Altstadt Rothenburgs erfahren Interessierte allerlei Skurriles, Fantastisches und Eindrucksvolles über Geschichte, Lebensart und Nöte der Rothenburger im Mittelalter. Unbedingt mitmachen!

Nimm dir ein paar Tage Zeit und besuche dieses einzigartige Städtlein in Franken zum Beispiel auf einem Urlaub mit hinundweg.de. Lass dich ein auf die unvergleichliche Romantik in diesem Zuckerbäckerland und erlebe wirklich einzigartige Tage abseits von Smartphones, Flat-TVs und Moderne. Sei versichert: Wie im bekannten Rothenburg-Lied besungen, wirst auch du dein Herz an diesen wundervollen Ort verlieren:

„Rothenburg, alter Städte Königin,
ob der Tauber stolz sie thront.
Menschen ziehen in Scharen zu ihr hin,
in so manchem Herz sie wohnt.“

Tipps der Redaktion Anzeigen

Wilde Kajak Tour

Ein Muss für Naturfans - eine Kajak Tour durch das Stockholm Archipelago mit den unberührtesten und wildesten Inseln Europas.

Geschenkgutschein Städtereise

Egal ob Weinprobe, Städtetour, Museum, Wellness oder Sport. Der Gutschein kann für über 3.000 Erlebnisse eingelöst werden!

Artikel, die dich auch interessieren könnten:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>