Deutschland, Italien, Reise Inspiration, Spanien, Städtereisen

Karneval feiern: Die fünf besten Städte

Die Zeit der Narren und Närrinnen ist gekommen. Überall auf der Welt kostümieren sich die Menschen und feiern Karneval, Fastnacht oder Fasching. Wir stellen euch die fünf besten Städte an Karneval – von Köln bis Venedig – vor.

Der Karneval von Venedig ist mit seinen Masken wohl der geheimnisvollste Karneval. (anja_johnson/<a href="http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/" target="_blank" rel="nofollow" >cc</a>)
Der Karneval von Venedig ist mit seinen Masken wohl der geheimnisvollste Karneval. (anja_johnson/cc)

Karneval ist seit Beginn der Menschheit Brauchtum: Das Verkleiden, Spaßen und Feiern aller gesellschaftlichen Schichten miteinander, gab es bereits vor 5.000 Jahren. Damals dienten die Feste den einfachen Leuten dazu, sich mit ihren Herren und Herrschern gleichzustellen, diese sogar zu parodieren und nachzuahmen – und das vollkommen straffrei.

Über die Jahrtausende entwickelten sich die Karnevalsfeiern je nach Land und Leuten weiter. Heute haben wir weltweit eine bunte Karnevals-Vielfalt: Von luftig bekleidet bis düster und spannend kann man den Karneval feiern. Wir zeigen die fünf schönsten, lustigsten und aufregendsten Städte zum Karneval feiern.

Karneval im spanischen Cadiz

Die antike Stadt an der andalusischen Küste feiert den Karneval humorvoll und vor allem musikalisch. Traditionell schließen sich die Menschen hier zu Chören oder Gesangsgruppen, genannt Chirigotas, zusammen und statten einen Gesangswettbewerb im Theater Gran Falla ab.

Dieser Gesangswettbewerb ist landesweit bekannt und berühmt, denn hierbei werden Politiker und Promis richtig fies auf die Schippe genommen. Nach dem Gesangswettbewerb geht der eigentliche Karneval auf den Straßen Cadiz’ erst los: Karnevalsumzüge finden hier am Sonntag vor und am Sonntag nach Aschermittwoch statt. Die gesamte Karnevalszeit dauert hier vom 16. Februar 2012 bis zum 26. Februar 2012.

Karneval im italienischen Venedig

Kostümierte in Venedig (Alaskan Dude/<a href="http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/" target="_blank" rel="nofollow" >cc</a> <a href="" target="_blank" rel="nofollow"></a>)
Kostümierte in Venedig (Alaskan Dude/cc )

Der Karneval von Venedig ist wohl der geheimnisvollste Karneval weltweit: Die Masken aus Pappe und Leder, genannt „Bauta“, machen einen wirklich unsichtbar. So verwundert es nicht, dass es Napoleon beim Karnevals-Treiben einmal mit der Angst zu tun bekam und den Karneval verbot, weil er die Herrschaftsverhältnisse der Stadt in Gefahr sah.
Heute ist der Karneval weit weniger gefährlich für Land und Leute. An Mystik hat er dennoch nicht verloren.

Der venezianische Karneval dauert zehn Tage an, dabei jagt ein Highlight das andere: Am 4. und 5. Februar 2012 startet der Karneval mit einem sogenannten Prolog. Offziell beginnt der Karneval am 11. Februar. Dann gibt es neben Ritterspielen und Umzügen durch die Stadt auch Live Konzerte, einen Kostümwettbewerb und den legendären Flug des Engels, dem „Volo dell’angelo“, bei dem ein Prominenter als Engel verkleidet auf der Piazza San Marco landet. Am 21. Februar 2012 endet der Karneval in Venedig.

Karneval in Rio de Janeiro

In den letzten Jahrzehnten zieht es immer mehr Karnevalsfans in die brasilianische Hauptstadt Rio de Janeiro. Hier wird Karneval freizügiger und bunter gefeiert als im Rest der Welt. Der Samba übernimmt in Rio zwischen dem 17. und 21. Februar 2012 das Kommando. Vier Tage lang finden Karnevalsumzüge statt, bei denen musiziert, getanzt und gefeiert wird. Teilnehmer der Umzüge sind die verschiedenen Sambaschulen der Stadt, die sich versuchen in Tanz, Kostümen und den aufwändig gestalteten Wagen zu übertreffen. Die Vorbereitungen für den Karneval dauern fast ein ganzes Jahr. Das Spektakel zieht jährlich Tausende Touristen an.

Karneval in Köln

Bunte Kostüme auch in Köln (avator-1/<a href="http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/" target="_blank" rel="nofollow" >cc</a> <a href="" target="_blank" rel="nofollow"></a>)
Bunte Kostüme auch in Köln (avator-1/cc )

Warum in die Ferne schweifen: Auch im sonst so beschaulichen Rheinland kann man es zur Karnevalszeit richtig krachen lassen. Theoretisch beginnt der Karneval hier schon am 11. November um 11:11 Uhr, richtig rund geht es zwischen dem 16. und 21. Februar 2012 beim Straßenkarneval und den Umzügen zu. Bis zum Aschermittwoch zeigt der Kölner der Welt sein jeckes Gesicht: Freundlich, fröhlich und gesellig geht es am Dom zu. Politische und gesellschaftliche Parodien sind allgegenwärtig bei Karnevalsumzügen und Büttenreden. Karnevalsbesucher können beispielsweise im Art’otel Köln übernachten.

Karneval in Trinidad und Tobago

Wer Karneval und Fasching für aufgesetzt und abgedroschen hält, der findet in der Karibik vielleicht sein Narrenfest. Das bitterarme aber wunderschöne Trinidad und Tobago feiert seinen Karneval am 20. und 21. Februar. Sehr flippig und bunt geht es dort zu. Dies mag einerseits am guten Rum liegen, andererseits an der fröhlich gelassenen Mentalität der Trinidader und Tobagoer (zusammen nennt man sie übrigens Trinbagonier). Ein Wettbewerb der Steelbands, der typisch karibischen Trommler, findet am Samstag vor Aschermittwoch statt. Auch eine Art Rap-Kontest (Calypso) gehört zu den Highlights des Karnevals. Ähnlich wie in Brasilien, folgen dann die Karnevals-Umzüge, die ebenfalls sehr bunt, laut und freizügig sind.

Das waren sie, die fünf aufregendsten Karneval-Hochburgen. Und welche Stadt findet ihr am besten zum Karneval feiern? Teilt eure schönsten Karnevalserlebnisse in den Kommentaren mit uns.

Tipps der Redaktion Anzeigen

Kölsche Kneipentour

Kölner Originale wie das "Lommi" und echt Kölsche Kneipenkultur entdecken.

Geschenkgutschein Städtereise

Egal ob Weinprobe, Städtetour, Museum, Wellness oder Sport. Der Gutschein kann für über 3.000 Erlebnisse eingelöst werden!
Claudia Krempler, Reiseexperte

Backpacking durch Europa, Städtereisen am Wochenende aber auch Wanderurlaub in den heimischen Bergen oder Erholung an der Ostsee gehörten für mich bisher zum Urlaubsprogramm. Ab jetzt heißt es: Verreisen mit der Familie und das am liebsten nach Asien. Bis dahin sammle ich fleißig Eindrücke und Ideen von den schönsten Orten der Erde.

Artikel, die dich auch interessieren könnten:

4 Comments

  1. Valentino Hartz sagt:

    Hier fehl einer der besten Karnevals der Welt: Basler Fasnacht

  2. HierkommtDan sagt:

    Mein Favorit für Karneval bleibt…Braunschweig! 😀 Bin aber auch in der Region aufgewachsen, vielleicht liegts daran 😉
    Ich muss gestehen, dass ich bisher noch nicht im Ausland gefeiert habe, war bisher nur in Deutschland zum Karneval Feiern unterwegs. Würzburg kann ich auch empfehlen! Weitere Vorschläge findet ihr hier: http://www.kurzurlaub.de/von-unseren-reise-experten/karneval-im-kurzurlaub.html

  3. Silvia Köhler sagt:

    Hier fehlt das Kontrast-Programm, die 5 Top Tiele für eine Karnevalsflucht:

    1) Ostsee
    Hier kennt man den Karneval nicht einmal – und das ist gut so

    2) Nordsee
    Nordische Gemütlichkeit bei einem Teetid, ganz ohne Helau

    3) Berlin
    Ein Städtetrip ohne Kamelle, pulsierendes Leben ohne Alkoholleichen

    4) Amsterdam
    Multi-Kulti Metropole mit Pommes-Spezial

    5) Brüssel
    Pralinen und Schokolade statt Bon-Bons, die mit Hochgeschwindigleit ins Auge fliegen

    Um die Narrenflucht zu buchen, schaue ich hier nach:
    https://www.verwoehnwochenende.de/kurzurlaub/thema/karneval-und-karnevalsflucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.